· 

Magische Rauhnächte

Die bevorstehende Zeit der Rauhnächte ist eine wunderbare Zeit, um das vergangene Jahr zu reflektieren (zu verabschieden) und eine innerlich gesammelte Vorschau auf das kommende Jahr zu werfen(Neubeginn) . Es ist die Zeit Wünsche, Hoffnungen und Visionen zu manifestieren. Die Rauhnächte beginnen mit der Wintersonnenwende am 21.Dezember und enden kurz nach dem Jahreswechsel 5./6. Januar.

Der vorhergehende „Advent“ bedeutet Ankunft und gibt uns die Möglichkeit Altes abzuschließen und Neues willkommen zu heißen. Es ist die Zeit der Innenkehr, der Vorbereitung, der leisen, besonderen Momente, die mit Tiefe erlebt werden können.

Ich werde diese Zeit mit Impulsen begleiten und meine Erfahrungen mit Euch teilen.

Mögen alle deine Himmel blau sein,
mögen alle deine Träume wahr werden,
mögen alle deine Freunde wahrhaft wahre Freunde
und alle deine Freuden vollkommen sein,
mögen Glück und Lachen alle deine Tage ausfüllen –
heute und immerzu ja,
mögen sich alle deine Träume erfüllen.

(irischer Segensspruch)

Beitragsbild: Impulse für die Rauhnächte ,Gordon Johnson/Pixaby/ Wolf in Winterlandschaft: comefreak/Pixabay

 

Impulse für die Rauhnächte

Rauhnachtsrituale allgemein (Vorbereitung auf die Rauhnächte)

  • Das vergangene Jahr reflektieren: Was war gut? Was möchte ich hinter mir lassen?
  • Das räuchern des Hauses oder der Wohnung mit Räucherwerk
  • orakeln
  • offene Angelegenheiten klären
  • reinigen und aufräumen
  • Meditationen
  • ein Traumtagebuch führen
  • Herzenswünsche und Visionen formulieren

Buchtipps:

Visionsbuch für die Rauhnächte von Jeane Ruland

Das Geheimnis der Rauhnächte von Jeane Ruland

Rauhnächte -Die geheimnisvolle Zeit zwischen den Jahren von Elfie Courtney

In diesem Sinne wünsche ich Dir viele magische Momente mit der Reise durch die Rauhnächte

Deine

Kommentar schreiben

Kommentare: 0